PROZESSOR I

Premiere: 4.Oktober 2016 (2. Vorstellung: 6.Oktober 2016)
Grosse Probebühne der Bayerischen Staatsoper München

(Im Rahmen der Artist in Residency von AGORA an der Bayerischen Staatsoper in der Spielzeit 2016/17)

Der erste Abend, Prozessor I, wird jeweils zeitgleich zur Vorstellung Beethovens Fidelio, die auf der großen Bühne des Nationaltheaters stattfindet, zu erleben sein und beschäftigt sich mit visuellen Perspektiven sowie allgemein verschiedenen Sichtweisen auf das Werk.
Ein naher und subjektiver Blick des Zuschauers, wie ihn z.B. auch ein Darsteller vom anderen Darsteller während des Stückes hat, steht dabei durch einen digitalen Zugriff ebenso im Vordergrund wie eine allgemeine Öffnung von der einen möglichen Interpretation auf andere Zugänge und Visualisierungen.
Die Vermengung und Verflechtung der Live Bilder der aktuellen Inszenierung aus dem Nationaltheater mit anderen „Fidelio Perspektiven“ bietet formal einen Reflektionsstartpunkt über die Darstellbarkeit des Stoffes.

Link Staatsoper München